Shiatsu – ein Weg zur Entspannung und Wohlergehen

 

Woher kommt Shiatsu?

Shiatsu ist verwurzelt in der asiatischen Philosophie, Heil- und Lebenskunde und bereichert durch westliche Formen der Körper- und Energiearbeit.

 

Was wird duch Shiatsu gefördert?

Shiatsu fördert Wohlbefinden, Lebensfreude und Leistungsvermögen. Es unterstützt Menschen in Veränderungsprozessen und fördert die Persönlichkeitsentwicklung.

 

Was wird duch Shiatsu angeregt?

Shiatsu regt an, selbstbewusst und selbstverantwortlich zu leben und ist für viele Menschen ein Weg zu Gesundheit und Wohlergehen.

 

Shiatsu

    dient der Entspannung

    wirkt gegen Alltagsstress

   fördert das Wohlbefinden

    unterstützt die Gesunderhaltung am Arbeitsplatz

    regt die Selbstheilungskräfte an

    kann bei vielen Beschwerden und Symptomen eine Hilfe sein

    unterstützt Veränderungsprozesse

    wirkt ausgleichend in Krisen

 

Wie wird Shiatsu angewendet?

Shitasu wird am bekleideten Körper durch sanften Druck mit Händen, Daumen, Knien und Ellenbogen angewendet. Du liegst auf einer weichen Matte am Boden. Durch achtsame, tiefgehende Berührung wird die Lebensenergie wahrgenommen und angeregt. Shiatsu ist eine Ganzkörperbehandlung, die etwa eine Stunde dauert.

 

Für wen ist Shiatsu geeignet und wieviel kostet eine Behandlung?

Shiatsu ist für Menschen jeden Alters geeignet. Eine Shiatsu-Stunde (60 Minuten) kostet 55,- Euro. Es ist gut, eine kleine Serie von 5 – 10 Shiatsu-Stunden im Abstand von 1 – 2 Wochen zu buchen, damit sich die Energie aufbauen kann.

 

Gönne dir dieses Erlebnis!!