Zutaten

100 g Haselnüsse (ganz)

100 g Walnüsse (ganz)

100 g Mandelblättchen

50 g Kokoschips

50 g Kokosraspel

40 g Goldleinsaat

20 g Erithrit

10 g Kokosöl

30 ml Wasser

Zubereitung:

2/3 der Haselnüsse, 2/3 der Walnüsse und die

Goldleinsaat grob bis fein hacken / mahlen.

Die restlichen Walnüsse einmal durchbrechen und die

restlichen Haselnüsse ganz dazu geben. Diese Mischung

mit den gehobelten Mandeln, den Kokoschips, den

Kokosraspeln und das Erithrit in eine große Schüssel

geben und gut mischen.

 

Das Kokosöl erwärmen bis es geschmolzen ist.

Das Wasser dazu geben und über das Müsli schütten.

Nochmal gut verrühren.

 

Alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech

verteilen.

 

Den Backofen auf 140 Grad vorheizen und das Backblech

in den Ofen schieben.

 

Nach 10 – 12 Minuten das Backblech herausnehmen und

das Müsli mit dem Pfannenwender wenden.

Noch 2 x wiederholen.

Den Ofen auf 100 Grad runter schalten und das

Müsli nochmal 10 Minuten trocknen und wenden.

Nach weiteren 10 Minuten sollte es knusprig-braun

sein. Da jeder Ofen anders ist, immer auf die Farbe

achten – gerade zum Ende hin.